Tapas

Tapas mit UNIVERSPAIN

Die Bars und Cafés in Salamanca sind ein Ort, an dem sich die Leute treffen um zu plaudern, neue Leute kennenzulernen, Tapas zu essen oder einfach um eine schöne Zeit zu haben. Die Spanier verbringen viel Zeit in Bars. Schon am Morgen sieht man für gewöhnlich die Menschen in den Bars beim Frühstücken von Kaffee, Churros, Orangensaft usw.

Den typischen Kaffee zur Mittagszeit nimmt man gewöhnlich gegen zwölf zu sich, weil das Frühstück und das Mittagessen zeitlich weit auseinander liegen. Es ist eine Form Pause zu machen oder Kontakte zu Arbeitskollegen zu knüpfen.

Während der Wochenenden und vor dem Mittagessen (wird tw. auch dadurch ersetzt) sind Pinchos häufig eine Option.

Am späten Nachmittag, nach der Arbeit (in Spanien ist der Arbeitstag länger aufgrund der Siesta) treffen sich die Spanier wieder in den Bars, um den Tag mit Freunden zu besprechen.

Die beliebtesten Tapas sind die Tortilla, der russische Salat, Kroketten, Patatas bravas, Schinken, usw. Salamanca ist speziell bekannt für ihre Wurstwaren, Schweinefleisch und Kalbsfleisch. Besonders hervorzuheben ist das Fleisch exzellenter Qualität vom Grill.

Einmal pro Woche organisiert Universpain eine Tapas Verkostung. Die älteren Schüler können zu den Tapas zwischen Erfrischungsgetränken, Bier oder dem populären Sangria wählen.

Diese Aktivität ist eine der begehrtesten. Es ist eine prima Gelegenheit neue Geschmäcker und Konsitenzen zu probieren und dabei die anderen Schüler kennenzulernen sowie mit den Lehrern zu plaudern.

Akademische Jahr Preisekalkulator Einschreiben Spanischkurse